Skip to content

CranioSacral-Therapie 

... mit Achtsamkeit berührt 

CranioSacral-Therapie, auch CST genannt, ist eine integrative, alternative Heilmethode und beinhaltet viel mehr als craniosacrale Osteopathie. Mir gefällt besonders der non-manipulative Ansatz, der uns gleichzeitig in unsere Eigenverantwortung führt. Als Methode ist CST der Komplementärmedizin zuzuordnen und gehört zu den alternativen, manuellen Therapien.

CranioSacral Therapie

CranioSacral-Therapie unterstützt den körpereigenen, craniosacralen Rhythmus. Dieser ist eng verbunden mit dem Immunsystem. Ist unser Immunsystem gestärkt, können Vitalfunktionen stabilisiert und Schmerzen, Verspannungen oder andere Bewegungseinschränkungen im Körper gelöst werden. Sanfter als die Osteopathie berührt Cranio Sie und Ihren Körper von innen. Die Selbstregulation Ihres Körpers wird über den Zustand innerer Balance angeregt. Heilreaktionen Ihres Körpers zeigen sich so in einer bekömmlichen Dosis und können leichter integriert werden. Auch seelische Aspekte werden berücksichtigt, sofern sie sich zeigen. Ein neues, ganzheitliches Gleichgewicht kann entstehen.

Anstatt, wie bei der Schulmedizin üblich, den Fokus auf der Krankheit und dem Schmerz zu haben, geht es mir darum, gemeinsam mit Ihnen heraus zu finden, was Sie gesund erhält und wie und wo noch mehr Raum für Ihre Gesundheit entstehen kann. Dies entspricht den Prinzipien der Salutogenese des Medizinsoziologen Aaron Antonovsky (1923- 1994). Dabei finden sich meist viele Faktoren, die Ihre Resilienz, also Ihre Widerstandfähigkeit unterstützen und stärken. Gesundheit ist in meinen Augen immer ein ganzheitliches Geschehen und weit mehr als die Abwesenheit von Krankheit.

Wir nehmen uns Zeit mittels integrativer Methoden und Techniken im Rahmen der CranioSacral-Therapie, Ihrer Gesundheit wieder mehr Raum in Ihrem Leben zu geben. Dabei finden meine Kenntnisse über Somatic Experiencing, Focusing, Jin Shin Jyutsu, EFT, Innere Kind Arbeit, Prä- und Perinatal Psychologie Anwendung. Außerdem setzte ich gerne begleitend Rosengarten-Essenzen ein, die ähnlich wie die Bachblüten auf einer feinstofflichen Ebene schwingen. Zusätzlich kann auch eine Klangliegensitzung zur allgemeinen Harmonisierung und Entspannung Ihres Körpers beitragen.

Was genau passiert körperlich bei einer Cranio-Behandlung?

Die Wirkung von CST können Sie meist direkt über Ihr Nervensystem in Form von Entlastung, Harmonisierungen oder Erleichterung im gesamten Körper wahrnehmen. Durch Integrationsprozesse im Rahmen der Behandlungen entsteht häufig auch ein Gefühl von Wachstum und mehr Raum.

CranioSacral-Therapie wirkt, genau wie ihre Schwester „Osteopathie“, nicht nur zwischen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein), sondern auch auf Knochen, Muskeln, Faszien, Organe und alle anderen Körper-Ebenen. Wir erreichen diese über den Liquor und seinen craniosacralen Rhythmus, denn die Faszien übertragen den craniosacralen Rhythmus, also die Bewegungen des Liquor (der Gehirnflüssigkeit) zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum), im ganzen Körper.

Nach schwierigen, schmerzhaften oder gar traumatischen Erfahrung können sich wieder Gefühle von Frieden und Gleichgewicht in Ihrem Körper zeigen. Ihr persönliches Gesundheits-Potential kann sich leichter entfalten.

Aus einer meditativen, inneren Haltung heraus verbinde ich mich mit der Gesundheit in Ihrem Körper. Ziel dieser ganzheitlichen Wahrnehmung ist es, gegebenenfalls unerwartete Zusammenhänge oder Wirkmechanismen in Ihrem Körper zu erkennen. Mit meinen Händen spüre ich über die Faszien den craniosacralen Rhythmus, meist auf der Mid-Tide. Dann lasse ich mich von Ihren Faszien zu Blockaden oder Dysbalancen führen, die Dysfunktionen in Ihrem Körper bewirken können.

Achtsame Berührungen ermöglichen eine besondere Form der Präsenz und des Kontaktes zwischen Patient und Therapeut. Die Qualität dieser Präsenz entscheidet mit über den Therapie-Erfolg. Gute anatomische Kenntnisse sowie ein ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen sind für mich dabei die Basis, um mit Ihnen möglichst präzise und genau zu arbeiten.

CST arbeitet letztlich mit Zellinformation und Zellerinnerung. Medizinisch gesehen finden hier rein chemische Prozesse statt. Wir Menschen nehmen diese als Energien und Gefühle wahr. Häufig zeigen sich damit in Zusammenhang stehende „innere Bilder“ und Erinnerungen. Die ich bei Bedarf im Rahmen von verbaler Prozessbegleitung gemeinsam mit Ihnen aufarbeiten kann.

Während der Behandlung liegen Sie vollständig bekleidet auf einer gepolsterten Liege.

In einer Standardsitzung wird gearbeitet an: den Körper Faszien, am Neurocranium, am ViszeroCranium, am Cranialen Membranensystem, an Dysfunktionen nach Sutherland.

CranioSacral Therapie